Bösendorfer

Seit 1828 pflegt die Wiener Klavierfabrik L. Bösendorfer die Tradition, außergewöhnliche Klaviere zu bauen, die durch ihr Aussehen, ihre perfekte Verarbeitung und ihren warmen Klang an musikalische Meisterwerke erinnern.

Bösendorfer ist die älteste Klaviermanufaktur der Welt, die sich in ihrem akustischen Konzept stets von der legendären Stradivari-Geige inspirieren ließ. Bis heute werden die Konzertflügel weitestgehend von Hand gefertigt, was sich in höchster Qualität bemerkbar macht. Nicht zu vergessen ist auch, dass wie in den Anfängen der Manufaktur 85 Prozent der Holzzusammensetzung aus handverlesener und traditionell abgelagerter europäischer Fichte besteht.

Trotz der kompromisslosen Bewahrung der Tradition des Klavierbaus ist Bösendorfer ständig bemüht, die Produktion sukzessive zu erhöhen, um der wachsenden Beliebtheit in Europa, Asien und den USA gerecht zu werden.

Scroll to Top