Piotr Pogorzelski

Pianoforte Concert Management

Das 2005 gegründete Unternehmen Pianoforte Concert Management beschäftigt sich mit der Vermietung von Klavieren und anderen Tasteninstrumenten für Konzerte sowie mit Transport- und Stimmservice. Drei Teams, darunter ein Klavierstimmer, liefern fast jeden Tag Klaviere zu Konzerten in ganz Polen und Europa. Wir haben auch einen Klavierverkaufsraum und mehrere Übungsräume in Warschau, Chmielna Straße 9.

Der Hauptlogistiker und Klavierstimmer der Firma Pianoforte Concert Management ist Mirosław Mastalerz, der über dreißig Jahre Erfahrung im Beruf des Klavierstimmers und -ausgleichers hat.

Den Pianisten stehen Klaviere von Steinway & Sons (alle Modelle), Klaviere von Yamaha (Modell S6 und C7) und ein Malmsjo-Flügel Banana aus dem Jahr 1934 zur Verfügung, insgesamt mehr als 10 Flügel und mehrere Klaviere, eine Celesta und ein Cembalo. Seit unserer Gründung haben wir rund 10.000 Konzerte betreut.

Wir arbeiten mit Pianisten wie Leszek Mozdzer, Janusz Olejniczak, Waldemar Malicki, Artur Dutkiewicz, Stanisław Soyka, Slawek Jaskulke, Pawel Tomaszewski, Dominik Wania, Kuba Stankiewicz, Krzysztof Herdzin, Krzysztof Dys, Piotr Orzechowski, Marek Bracha, Kamil Pacholec, Jakub Kuszlik, Kasia Pietrzko, Artur Moon und anderen.

https://www.pianorent.pl

Ausbildung: Intonation des historischen Klaviers

Sprechen wir über diese Instrumente, die Wiener und die Französische, und was sie benötigen. Es gibt drei Arten von Mechanismen, die wir untersuchen werden – die Erard-Doppelhemmung, die englische und die Wiener Einfachhemmung. Diese Typen haben ihre eigenen Regeln, und wir können jede einzelne in der Reihenfolge der Arbeiten zur Konzertvorbereitung auflisten. Meine Intonations- und Stimmmethoden werden demonstriert, ebenso technische Aspekte der Pflege von Hammerflügeln – Tasten brauchen Aufmerksamkeit, und dabei ist beim Abnehmen der Tastatur Vorsicht geboten.  Extreme Trockenheit verursacht mehr als nur Risse im Resonanzboden, und es gibt einige Details zu beachten, um ein schlecht gepflegtes Instrument wiederzubeleben. 

Paul McNulty ist ein Hersteller von weltberühmten Hammerklavieren, die für ihre hohe Spielqualität bekannt sind. Er begann sich für den Instrumentenbau zu interessieren, nachdem er am Peabody Conservatory in Baltimore Musik studiert hatte, und machte seinen Abschluss in Klaviertechnik an der North Bennet Street Industrial School in Boston, wo er die Innungsqualifikation als Stimmprüfer erwarb.

Paul McNulty baute mehr als 300 Hammerklaviere. Seine Kopien von Silbermann, Stein, Walter, Hofmann, Fritz und Graf werden für Konzerte und Aufnahmen in den renommiertesten Konzertsälen und Opernhäusern verwendet und befinden sich im Besitz prominenter Spieler und führender Musikinstitutionen wie Nikolaus Harnoncourt, Paul Badura-Skoda, Malcolm Bilson, Ronald Brautigam, dem Warschauer Chopin-Institut, der Klassik Stiftung Weimar, der Pariser Oper und dem Glyndebourne Festival sowie Cornell, Oberlin, Stanford, Harvard, etc. 

Paul McNulty baute mehr als 300 Hammerklaviere. Seine Kopien von Silbermann, Stein, Walter, Hofmann, Fritz und Graf werden für Konzerte und Aufnahmen in den renommiertesten Konzertsälen und Opernhäusern verwendet und befinden sich im Besitz prominenter Spieler und führender Musikinstitutionen wie Nikolaus Harnoncourt, Paul Badura-Skoda, Malcolm Bilson, Ronald Brautigam, dem Warschauer Chopin-Institut, der Klassik Stiftung Weimar, der Pariser Oper und dem Glyndebourne Festival sowie Cornell, Oberlin, Stanford, Harvard, etc. 

Die Schulung wird extra bezahlt. Die Teilnahme ist nur möglich, wenn eine Website-Anmeldung ausgefüllt und ein Vorschuss von 100 EUR/500 PLN gezahlt wurde. Die Schulung findet auf Englisch statt und wird ins Polnische gedolmetscht. Melden Sie sich an: tickets.pianocongress.org

Event partner

Schulung : 2 September (Freitag), 9 bis 12 Uhr, The Fryderyk Chopin Institut

Scroll to Top