Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzerklärung wurde gemäß den rechtlichen Anforderungen für die Bereitstellung von Informationen bei der Erhebung von Daten bei einer betroffenen Person erstellt, wie in Artikel 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), im Folgenden “RODO” genannt, festgelegt.

I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

  1. Der Betreiber der Webseite PianoCongress.org (“Webseite”) und der Verwalter Ihrer persönlichen Daten ist der Verband der Stowarzyszenie Polskich Stroicieli Fortepianów (“Verwalter”).
  2. Die Website erfüllt Funktionen zur Gewinnung von Informationen über die Nutzer und ihr Verhalten durch:
    1. freiwillige Angaben in Formularen.
    2. Speicherung von Cookie-Dateien (sog. “Cookies”) auf den Endgeräten

II. PERSÖNLICHE DATEN

Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (diese Rechtsvorschrift wird allgemein als “RODO” bezeichnet).

Die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und das vom Administrator verfolgte berechtigte Interesse zum Zweck der Registrierung Ihrer Teilnahme am Piano Congress und der Durchführung des “PianoCongress.org Newsletter”-Dienstes auf der Grundlage von Artikel 6 (1) (a) und (f) der RODO.

Welche persönlichen Daten wir sammeln

Um die oben genannten Zwecke zu erfüllen, erheben wir folgende Daten: Vor- und Nachname, Land, Telefon, E-Mail-Adresse (im Falle einer Kongressanmeldung) und E-Mail (im Falle eines Newsletters). Im Falle der Nichtbereitstellung der oben genannten personenbezogenen Daten kann der Verband Polnischer Klavierstimmer die angegebene Dienstleistung nicht erbringen.

Zweck und Grundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Zusendung von kommerziellen Informationen, einschließlich automatisierter Entscheidungen auf der Grundlage von Profiling (zum Zwecke der automatischen Anpassung von Angeboten und Rabatten) – auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) RODO)
  • Zur Durchführung der Anmeldung zur Teilnahme am “Piano Congress” – auf der Grundlage des vom Verwalter verfolgten berechtigten Interesses (6(1)(a) und (f) RODO).

Die Angabe persönlicher Daten durch den Kunden ist freiwillig, aber notwendig, um die Website zu nutzen.

Wenn Sie Ihre gesonderte Zustimmung erteilt haben, wird der Administrator automatisch relevante Inhalte auf Ihr Profil abstimmen, z. B. Angebote und Rabatte auf der Grundlage von Profiling, bei dem personenbezogene Daten verwendet werden, um Aspekte Ihrer persönlichen Vorlieben und Interessen zu analysieren oder vorherzusagen. Automatisierte Entscheidungen werden u. a. auf der Grundlage Ihrer früheren Kaufentscheidungen getroffen. So kann das Angebot besser auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Kategorien von verarbeiteten personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:

  • Name, 
  • Land,
  • e-mail adresse, 
  • Telefonnummer

Empfänger von personenbezogenen Daten

Die folgenden Stellen können bei der Ausführung der in Auftrag gegebenen Dienstleistungen und erteilten Einwilligungen Empfänger von personenbezogenen Daten sein:

  • Unterauftragnehmer, die Softwaredienste, Wartung von Software oder Hardware zur Verarbeitung personenbezogener Daten und elektronische Zahlungen anbieten;
  • Einrichtungen, die Marketingkampagnen durchführen;
  • Anbieter von Hosting-Diensten;
  • Anbieter von Rechtsdienstleistungen;
  • andere Stellen, mit denen der für die Verarbeitung Verantwortliche Betrauungsverträge geschlossen hat, auf deren Grundlage Dritte personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeiten (insbesondere ein Buchhaltungsbüro).

Andere Informationen

Ihre personenbezogenen Daten können an Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (Länder der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein und Norwegen) übermittelt werden. Dies steht im Zusammenhang mit der Nutzung der IT-Dienste der Google Inc. mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika und der sozialen Netzwerke (Instagram, Facebook, Twitter, Pinterest, YouTube, LinkedIn), die ebenfalls in den USA ansässig sind, durch den Administrator.

Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

In Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten haben Sie das Recht auf:

Recht der betroffenen Person          Was es bedeutet
Recht auf ZugangSie haben das Recht, Zugang zu den vom Verwalter verarbeiteten Informationen zu erhalten.Sie haben das Recht, eine Kopie der von der Verwaltungsstelle verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten.
Recht auf BerichtigungSie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.
Recht auf Löschung von Daten (“Recht auf Vergessenwerden”Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn es für den Verwalter keinen zwingenden Grund gibt, sie weiter zu verwenden.
Recht auf Einschränkung der VerarbeitungSie haben das Recht, die weitere Nutzung Ihrer Daten unter bestimmten Umständen zu sperren” oder einzuschränken. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre Daten weiterhin speichern, hat aber kein Recht, sie zu verwenden.
Recht auf DatenübertragbarkeitSie haben unter bestimmten Umständen das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und weiterzuverwenden.Sie haben das Recht zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen direkt an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist
Recht auf WiderspruchSie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit der Begründung zu widersprechen, dass die Verarbeitung auf den berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen beruht.Das bedeutet, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten darf, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, es sei denn, der für die Verarbeitung Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder Gründe, die der Feststellung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen dienen.Das Widerspruchsrecht gilt nicht für eine solche Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Erfüllung eines Vertrags (kann gekündigt werden), einer Einwilligung (kann widerrufen werden) oder einer rechtlichen Verpflichtung beruht.
Recht auf Beschwerde bei einer AufsichtsbehördeSie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde in Polen – dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten – einzureichen (Kontaktdaten: uodo.gov.pl/en/p/kontakt)

III.  INFORMATIONEN ÜBER COOKIES

  1. Diese Website verwendet Cookies.
  2. Bei Cookies handelt es sich um IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers des Dienstes gespeichert werden und zur Verwendung auf den Websites des Dienstes bestimmt sind. Cookies enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie stammen, den Zeitpunkt der Speicherung auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer.
  3. Der Betreiber der Website ist derjenige, der die Cookies auf dem Endgerät des Website-Benutzers platziert und auf sie zugreift.
  4. Cookies werden für die folgenden Zwecke verwendet:
    1. die Erstellung von Statistiken, die uns helfen zu verstehen, wie die Nutzer unserer Website unsere Websites nutzen, was es uns ermöglicht, ihre Struktur und ihren Inhalt zu verbessern;
    2. die Erstellung von Nutzerprofilen, um ihnen in Werbenetzwerken, insbesondere bei Google, maßgeschneidertes Material anzuzeigen.
  5. Auf der Website werden hauptsächlich zwei Arten von Cookies verwendet: “Sitzung” (Sitzungscookies) und “permanente” Cookies (dauerhafte Cookies). Session”-Cookies sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden, bis er die Website verlässt oder die Software (Webbrowser) ausschaltet. “Permanente” Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers für die in den Cookie-Parametern angegebene Dauer oder bis zu ihrer Löschung durch den Nutzer gespeichert.
  6. Web-Browsing-Software (Internet-Browser) erlaubt in der Regel standardmäßig die Speicherung von Cookies auf dem Endgerät des Nutzers. Die Nutzer der Website können ihre diesbezüglichen Einstellungen ändern. Der Internet-Browser bietet die Möglichkeit, Cookies zu löschen. Es ist auch möglich, Cookies automatisch zu blockieren. Ausführliche Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Hilfe oder Dokumentation des Internet-Browsers.
  7. Einschränkungen bei der Verwendung von Cookies können einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen.
  8. Cookies, die auf dem Endgerät des Service-Nutzers platziert und verwendet werden, können auch von Werbetreibenden und Partnern, die mit dem Service-Betreiber zusammenarbeiten, verwendet werde
  9. Wir empfehlen, die Datenschutzrichtlinien dieser Unternehmen zu lesen, um die Verwendung von Cookies in den Google Analitycs-Statistiken zu verstehen.
  10. Cookies können von Werbenetzwerken, insbesondere dem Google-Netzwerk, verwendet werden, um Werbung anzuzeigen, die auf Ihre Nutzung der Website zugeschnitten ist. Zu diesem Zweck können sie Informationen über den Navigationspfad des Nutzers oder die auf einer bestimmten Seite verbrachte Zeit speichern.
  11. Was die vom Google-Werbenetzwerk gesammelten Informationen über die Nutzerpräferenzen betrifft, so kann der Nutzer die aus den Cookies resultierenden Informationen mit dem folgenden Tool einsehen und bearbeiten: www.google.com/ads/preferences/

IV. SERVER-LOGINS

  1. Informationen über ein bestimmtes Nutzerverhalten werden auf der Serverebene protokolliert. Diese Daten werden ausschließlich für die Verwaltung der Website und zur Gewährleistung eines möglichst effizienten Betriebs der angebotenen Hosting-Dienste verwendet.
    1. Die angezeigten Ressourcen sind durch URL-Adressen gekennzeichnet. Darüber hinaus können Datensätze gespeichert werden:
    2. Zeitpunkt des Eingangs der Anfrage,
    3. Zeitpunkt der Übermittlung der Antwort,
    4. Name der Client-Station – Identifizierung durch das HTTP-Protokoll,
    5. Informationen über Fehler, die während der HTTP-Transaktion aufgetreten sind,
    6. die URL-Adresse der zuvor vom Nutzer besuchten Seite (Referer-Link), falls der Nutzer über einen Link auf die Website zugegriffen hat,
    7. Informationen über Ihren Browser,
    8. Informationen zur IP-Adresse.
  2. Diese Daten sind nicht mit bestimmten Besuchern verbunden.
  3. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Verwaltung des Servers verwendet.

VI. VERWALTUNG VON COOKIES – WIE KANN MAN DIE ZUSTIMMUNG IN DER PRAXIS ERTEILEN UND WIDERRUFEN?

Wenn Sie keine Cookies erhalten möchten, können Sie Ihre Browsereinstellungen ändern. Wir weisen darauf hin, dass die Deaktivierung von Cookies, die für Authentifizierungsprozesse, die Sicherheit und die Verwaltung von Benutzerpräferenzen erforderlich sind, die Nutzung der Websites behindern und in extremen Fällen unmöglich machen kann.

Scroll to Top