Tag der offenen Tür beim Klavierkongress

Am 2. September veranstalten wir einen Tag der offenen Tür für alle, die sich für Musik interessieren. An diesem Tag ist der Eintritt zur Instrumentenausstellung kostenlos, außerdem finden pädagogische Seminare und Konzerte junger Pianisten statt.

Der Weltkongress der Tuner, Hersteller, Restauratoren und Händler findet zum ersten Mal in Polen statt. Vom 2. bis 4. September treffen sich Branchenvertreter aus der ganzen Welt in Warschau.

Ausstellung von Klavieren und Flügeln

Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, der Öffentlichkeit eine Ausstellung von Klavieren und Pianos zu präsentieren. Teilnahme in der Ausstellung wurde von Klavierherstellern wie Petrof, C. Bechstein, Kawai, Steingraeber & Söhne, Yamaha, Bösendorfer u.a. bestätigt. Mehr als 20 Aussteller – Hersteller, Restauratoren, Instrumentenbauer, Zulieferer oder Instrumentenhändler. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für Musikschüler, Lehrer, Studenten und alle, die sich für Klaviere interessieren, so viele Aussteller in Polen auf einem Fleck zu sehen.

Konzerte von jungen Pianisten

Neben der Ausstellung finden an diesem Tag zwei Klavierkonzerte für junge Pianisten statt. Insgesamt werden 12 junge Pianisten aus ganz Polen (Studenten der Musikschulen des ersten und zweiten Grades) auftreten. Die Konzerte finden um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr statt.

Pädagogische Seminare
Es werden vier Bildungsseminare angeboten:

  • 10.00-11.30 Uhr: „Workshop zum Bau eines modernen Klaviers mit Legosteinen“ – es besteht die Möglichkeit, das Modell mit einem echten Modell einer Klaviermechanik zu vergleichen (z. B. mit einem Originalmodell einer Renner-Klaviermechanik), während es zusammengesetzt/gebaut wird. Geleitet wird der Kurs von Marta Polanska, Pianistin und Leiterin des Klavierfestivals und -wettbewerbs „Piano e Forte“.
  • 12.00-13.00: „Für das Klavier – Die Entwicklung des Klavierrepertoires im Kontext der Entwicklung des Instruments“ wird von Marta Polanska, Pianistin und Leiterin des Klavierfestivals und -wettbewerbs „Piano e Forte“, vorgetragen.
  • 13.30-14.30 Uhr „Klavier gegen Klavier. Gemeinsamkeiten und Unterschiede“. – So ähnliche und doch so unterschiedliche Instrumente. Ein Vertreter des Verbands der polnischen Klavierstimmer wird über die Funktionsweise, die gemeinsamen Merkmale und die Unterschiede zwischen einem Klavier und einem Flügel sprechen.
  • 15.00-16.00 Uhr „Demonstration der Klavierstimmung“ – Michał Bednarski vom Verband der polnischen Klavierstimmer wird am Beispiel des neuesten Yamaha CFX-Konzertflügels zeigen, was Klavierstimmung ist.

Der Tag der offenen Tür findet im Hotel Double Tree by Hilton in Warschau, Skalnicowa Str. 21 (Stadtteil Wawer), von 9.00 bis 16.00 Uhr statt. Partner der SPSF bei der Organisation des Tages der offenen Tür ist die Sfogato Music and Artistic Society.

Alle, die sich für Klaviere interessieren, sind willkommen.

Paweł Olek

Nach oben scrollen